Neujahrsschießen der Rinklinger Bogenschützen

(Rinklingen JB) Die Wettervorhersage war nicht die Beste und so kam es wie es kommen sollte – nass, kalt und stürmisch– als sich die Bogenschützen des TSV Rinklingen zum Neujahrsschießen am 5. Januar trafen. Man hatte jedoch vorgesorgt und diverse Stationen des Winterturniers unter das Dach, ins Trockene, verlegt. Mehr als 30 Schützen schossen in Gruppen um den brandneuen Wanderpokal.
Ein Highlight, und für die meisten Schützen und eine neue Erfahrung, war das Schießen mit Fluflu-Pfeilen. Diese Pfeile zeichnen sich durch eine spezielle Befiederung aus und haben somit deutlich andere Flugeigenschaften als der normale Pfeil.
Bei Kaffee, Punsch und Glühwein konnten Wartezeiten gemütlich überbrückt werden und spätestens bei einer heißen Portion Chilli con Carne wurde auch dem letzten Schützen wieder warm.
Der erste Sieger des Winterschießens des TSV Rinklingen wurde Jan Kloss. Er darf den Pokal nun für ein Jahr mit nach Hause nehmen. Doch auch die restlichen Schützen durften sich über kleine Preise im Glücksschießen freuen. Bei Lagerfeuer ließ man den Tag ausklingen und auch das Wetter war kein Thema mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.